Z-E3726 – die Navigation für Ihren FIAT Ducato


Innovatives Multimedia und fortschrittlichste Navigation für Ihr Reisemobil – der Z-E3726 aus der E>GO-Reihe ist gezielt entwickelt für den FIAT Ducato, Citroën Jumper und Peugeot Boxer. Der Z-E3726 passt sich perfekt in die Original-Optik Ihres Fahrzeugs ein und lässt sich bequem überdas hochauflösende 7“/17,8 cm Touchscreendisplay bedienen.

Erleben Sie ZENECs faszinierende Entertainmentwelt in Ihrem Fahrzeug. Der Z-E3726 bietet Ihnen die ganze Programmvielfalt des neuen digitalen Übertragungsstandards DAB+ – dank seines Multitunersystems mit glasklarem Empfang. Das integrierte CD/DVD-Laufwerk und ein USB-Port an der Geräterückseite (mit 80 cm Kabelverlängerung) übernehmen die Wiedergabe der aktuellsten Audio- und Videoformate. Zur Klangoptimierung steht Ihnen ein 4 x 50 Watt Verstärker mitsamt DSP-Suite (Laufzeitkorrektur/Equalizer mit Voreinstellungen) zur Verfügung.
Die datenbankgestützte, leistungsstarke Bluetootheinheit von Parrot ermöglicht Ihnen ein stressfreies Telefonieren und ein komfortables Musikstreaming während der Fahrt.

Mit seinem EU-Kartenpaket (44 Länder), der integrierten CampingSchaf P.O.I. Datenbank und mehr als 6 Millionen Premium P.O.I. führt Sie ZENECs Reisemobilspezialist zuverlässig und sicher an jedes Ziel. Durch die Auswahl eines Fahrzeugprofils mit Eingabe der fahrzeugspezifischen Daten können Sie jede Route noch effektiver planen.

Z-E3726 Konfigurator

Funktionsübersicht

Optimale Integration in den FIAT Ducato
Funktion_Z-E3726_Routenu__bersicht
ZENEC NextGen Motor Home Navigation

Multitunersystem mit DAB+
Funktion_Z-E3726_Fahrzeugauswahl
Vorkonfigurierte Fahrzeugprofile für MotorHome

Funktion_Z-E3726_POI_Suche

CampingSchaf P.O.I. Datenbank
Funktion_Z-E3726_Eingehender_Anruf
Bluetooth vom Spezialisten Parrot

Funktion_Z-E3726_Gracenote_Mood

USB Medienverwaltung von Gracenote
Funktion_Z-E3726_11-BAND-EQ
Leistungsfähiger DSP mit fahrzeugoptimierten Voreinstellungen
2015-04-22_Icon_flac_24bit_192kHz_print
Unterstützung von 24-Bit FLAC Audiodateien
Funktion_Z-E3726_Cam_Setup
Rückfahrkamera Anbindung mit optionalen Distanzhilfslinien
Funktion_Z-E3726_Cam-Taste
CAM Direktwahltaste

Funktion_Z-E3726_HD-Audio_Playback

ZENEC Smartlink – die zukunftssichere Anbindung

Spezifikationen



Hauptmerkmale

Navigation

Bluetooth

Multimedia

Konnektivität

Fahrzeugkompatibilität

Modell Modell Typ Modelljahr
FIAT Ducato III 250/251 2006 - 2011
FIAT Ducato III EURO 5 250/251 2006 - 2014
FIAT Ducato III EURO 5 250/251 ab 2014
CITROEN Jumper II 250/250D/250L ab 2006
PEUGEOT Boxer II 250/251 ab 2006

  • Das Fahrzeug muss mit einer fahrzeugspezifischen aktiven Antennenanlage (MW/UKW/DAB) ausgestattet sein bzw. nachgerüstet werden, um ausreichenden Antennensignal-Pegel zuliefern.
  • Das Fahrzeug muss mit einer werksseitigen Radiovorbereitung ausgestattet sein.
  • Der Z-E3726 ist nicht kompatibel mit Fahrzeugen, die ab Werk mit dem OE Radio oder Naviceiver ausgestattet sind.

Produktkatalog

Bedienungsanleitungen

Gerätekompatibilität

iPhone/iPod Kompatibilitätsliste Kompatible Audio und Video Files Bluetooth Kompatibilitätsliste
iPhone iPod Kompatibilitätsliste Englisch/Deutsch Audio-Video Kompatibilitätsliste Englisch Bluetooth Kompatibilitsliste Englisch

Zubehör


csm_thumb_ZE-DVBT60HD_8baa22276e
ZE-DVBT60HD
HD DVB-T Tuner


csm_thumb_ZE-DVBT40_a8111a7b7b
ZE-DVBT40
DVB-T Tuner


csm_thumb_ze-rvsc62_05033f15c5
ZE-RVSC62
Rückfahrkamera


csm_thumb_ZE-RCE4605_96e2c97b36
ZE-RCE4605
Rückfahrkamera


csm_thumb_ze-rvsc70_9300171d44
ZE-RVSC70
Rückfahrkamera


csm_thumb_ze-rvsc90_d5739d13c2
ZE-RVSC90
Rückfahrkamera

csm_thumb_ZE-NC-IPS5_180ba93473
ZE-NC-IPS5 iPhone
Lightning Adapter


csm_thumb_ZE-NC-IPS_1c5fd3377b
ZE-NC-IPS iPhone
30 Pin Adapter


csm_thumb_ZE-MU62D_5bb3e05d18
ZE-MU62D Monitor


Fiat Rückfahrkamera
ZE-RCE3701
Rückfahrkamera



ZENEC All-In-One – das bedeutet nicht nur volle Kompatibilität beim Abspielen aller gängigen Audio/Video-Formate, sondern auch die problemlose Integration von weiteren ZENEC-Geräten, wie DAB+ und DVB-T Tuner, Rückfahrkamera oder verschiedene Monitore für perfektes Rear Zone Entertainment. Sie können alle Zusatzkomponenten direkt an den E>GO Naviceiver andocken und komfortabel via Touchscreen oder mit der im Lieferumfang enthaltenen Fernbedienung steuern.

FAQ


AW: Der Z-E3726 eignet sich für Reisemobile auf FIAT Ducato Basis. Das Fahrzeug muss mit einer werksseitigen Radiovorbereitung ausgestattet sein. Der Z-E3726 ist nicht kompatibel mit Fahrzeugen, die ab Werk mit einem Radio oder Navigationssystem ausgestattet sind.

Category: Z-E3726 faq

AW: Die Ducato Fahrzeugplattform selbst nennt sich seit 2006 immer Typ 250/251. FIAT-intern, und somit inoffiziell, wird der Typ 250 ab Modelljahr 2014 allerdings 290 genannt, was am Markt teilweise zu Verwirrungen führt. Im Fahrzeugbrief und -schein steht nach wie vor noch die Nr. ZFA250 – und ist damit für den Z-E3726 ebenfalls passend.

Category: Z-E3726 faq

AW: Das Z-E3726 führt nach dem ersten Einschalten oder nach einer Trennung der Batterie einen automatischen Sendersuchlauf durch. Dieser Vorgang kann je nach Lage bis zu 2,5 min dauern. Während dieser Zeit ist kein Radioempfang möglich.

Category: Z-E3726 faq

AW: Das Z-E3726 stellt Ihnen eine Senderliste der momentan empfangbaren Sender zur Verfügung. Die Sortierung entspricht der Signalstärke der jeweiligen Sender – stark ist oben, schwach unten – und wird alle 2,5min über einen Hintergrundscan aktualisiert.

Category: Z-E3726 faq

AW: Das Z-E3726 hat einen integrierten DAB+ Tuner. Für den Empfang digitaler Radiosender ist eine Antenne notwendig, welche den DAB Standard unterstützt.

Sollte ihr Fahrzeug nicht, bzw. noch nicht über eine DAB-Antenne verfügen, muss diese nachgerüstet werden, um den Genuss von Digital-Radio Empfang zu ermöglichen.

Category: Z-E3726 faq

AW: Wenn Ihr Fahrzeug mit einer Lenkradfernbedienung ab Werk ausgestattet ist, kann diese an den Z-E3726 angebunden werden. Hierzu werden je nach Modelljahr, ein passendes fahrzeugspezifisches Stalk-Interface und ein Verbindungskabel vom Interface zum Gerät (ZENEC Zubehör) benötigt.

Category: Z-E3726 faq

AW: „ALT“ ist die Abkürzung von „Alternative“ (UK/EN) und bezieht sich auf eine konfigurierbare Funktionstaste, der über das Setupmenü (Siehe Bedienungsanleitung Seite 87) eine spezifische Funktion zugewiesen werden kann. Möglich sind folgende Direktverknüpfungen über Tastendruck: Rückfahrkamera/Quick EQ/SmartLink/A/V-IN/USB/iPod/DVD

Category: Z-E3726 faq

AW: Interessant für die Reisemobilnutzung ist die Zuweisung der CAM Taste auf die Rückfahrkamera (falls vorhanden), was bei normalen Fahrten ermöglicht, per Tastendruck zu jeder Zeit das Kamerabild auf dem Gerätebildschirm manuell ein- und auszublenden.

Category: Z-E3726 faq

AW: Aktuelle Camping- bzw. Mobilschaf POI Pakete werden als Add-On auf dem Naviextras Portal zum kostenpflichtigen Download angeboten: https://zenec.naviextras.com/shop/portal

Category: Z-E3726 faq

AW: Während der Navigationsdurchsage kann die Lautstärke der Ansage direkt mit dem Lautstärkeregler am Gerät eingestellt werden. Der letzte Wert bleibt gespeichert.

Category: Z-E3726 faq

AW: Um Ihr Gerät stets auf dem neusten technischen Stand zu halten, bietet Zenec in regelmäßigen Zeitabständen Softwareupdates auf der ZENEC Homepage an. Solche Updates sind sinnvoll, um geräteseitig vorhandene Funktionen zu verbessern und auch um Software Fehler zu bereinigen. Software Updates für ihr Gerät können Sie im Support Bereich der ZENEC Homepage unter der Rubrik „Support > Software Updates“ herunterladen. Je nach Gerätemodell finden Sie MainSystem Software Updates, oder auch Updates für die Gracenote Datenbank und für Bluetooth. Um Schäden am Gerät zu vermeiden, muss die Installationsanleitung zu jeweiligen Update immer exakt befolgt werden.

Laden Sie keine Software Pakete von Drittherstellern oder sonstigen unbekannten Quellen aus dem Internet auf das Gerät. Sie riskieren damit einen Gerätetotalausfall (z.B. „zerschossene Betriebssoftware“). Instandsetzungen von Geräten durch falsch programmierte Fremdsoftware sind zeitaufwendig und damit unweigerlich auch teuer. Schäden die durch das Aufspielen von Fremdsoftware entstanden sind, setzen sämtliche Garantieleistungen ausser Kraft.

Navigationssoftware Updates, zusätzlichen Add-On Content und kostenlose Kartenupdates für ein Jahr erhalten Sie auf https://zenec.naviextras.com

Category: Z-E3726 faq

AW: Bitte beachten Sie, dass ZENEC für West- und Osteuropa Abdeckung der MotorHome Navigationssoftware Kartenmaterial von TomTom (ehemalig „Tele Atlas“) einsetzt. Generell nicht auszuschliessen ist, dass die digitalen Kartendaten an Orten wie Kreuzungen, neuen Strassen etc. fehlerhaft ist und Ihnen Ihr Navigationssystem dadurch inkorrekte Hinweise abgibt. Bitte wenden Sie sich in diesem Fall direkt an die Supportseite von TomTom, damit dieser Fehler direkt vom Content Anbieter aufgenommen und bearbeitet werden können. Kartenfehler sind unter TomTom Map Share und nachfolgendem Link zu melden: http://www.tomtom.com/mapshare/tools

Category: Z-E3726 faq

AW: Der microSD-Kartenleser an der Vorderseite des Z-E3726 ist ausschließlich für den Betrieb der Navigation und von Gracenote Funktionen vorgesehen. Vermeiden Sie das Entfernen der microSD-Karte, wenn sich das Gerät im Navigationsmodus befindet. Eine Verwendung des microSD-Kartenleser zum Abspielen von Musik oder Videodateien ist nicht vorgesehen und daher auch nicht möglich. Die Gracenote Funktion ist nur mit einer eingesetzten Navigations-SD-Karte nutzbar. Sollte keine Navigations-SD-Karte eingesetzt sein kann dies zu Betriebsstörungen im Mediabetrieb führen.

Category: Z-E3726 faq

AW: Es kann vorkommen, dass das Dateisystem des Datenträgers beschädigt ist, oder dass die Formatierung eines Datenträgers durch Schreibzyklen verloren geht. Die Ursachen hierfür können unterschiedlicher Art sein, wie z.B. Gebrauch oder Lagerung des Datenträgers, sowie auch Probleme bei der Erstformatierung eines Datenträgers.

In diesen Fällen müssen Sie den Datenträger erneut formatieren. Info: Werden Datenträger nach dem Formatieren weiterhin vom Gerät nicht erkannt, kann es an einer Inkompatibilität des Datenträger-Controller-Chips liegen. In so einem Fall sollten Sie einen anderen Datenträger eines anderen Herstellers verwenden.

Category: Z-E3726 faq

AW: Formatieren Sie den USB Datenträger, den Sie verwenden möchten mit FAT32 – vor dem Gebrauch. Zenec empfiehlt grundsätzlich, nur qualitativ hochwertige USB Sticks zu verwenden. Beachten Sie bitte die Angaben in den Gerätehauptmerkmalen für die zulässigen Speichergrössen. Beachten Sie ausserdem, dass der USB Anschluss am Gerät für eine Stromaufnahme von max. 1000 mA ausgelegt ist. Da externe Festplatten oft höhere Betriebsströme aufweisen, raten wir von deren Verwendung ab. Weiterführende Info zu USB und MP3 Wiedergabeproblemen finden Sie hier:

USB – Hilfe bei Wiedergabeproblemen

Category: Z-E3726 faq

AW: Die Media Taste kann im Rahmen der Mediawiedergabe ähnlich der ALT Taste frei konfiguriert werden. Die Konfiguration der MEDIA Taste können Sie in den Einstellungen durchführen (Siehe Bedienungsanleitung Seite 68).

Category: Z-E3726 faq

AW: Durch langes drücken der HOME Taste gelangen Sie in den Equalizer. (Siehe gerätespezifische Kurzanleitung ab Seite 8).

Category: Z-E3726 faq

AW: Es können bis zu drei Mobile-Endgeräte gleichzeitig gekoppelt werden, davon zwei verbunden sein. Die Auto Connect Funktion bezieht sich lediglich auf die Speicherplätze eins und zwei.

Category: Z-E3726 faq

AW: Rechtlich sind die Ansprüche klar geregelt. Gemäss EU Richtlinie muss eine Gebrauchsanweisung in Landessprache mit dem Produkt mitgeliefert werden, welche es erlaubt, dass Gerät ohne Gefahr zu benutzen. Den ZENEC Geräten ab 2015, wie z.B. diesem Modell, liegen folgende Bedienungsanleitungen bei: Gerätespezifische Kurzanleitung, Hauptanleitung in DE und EN als Druckversionen.

Category: Z-E3726 faq

AW: Nein. Bei dem Touchscreen des Geräts handelt es sich wegen dem automotiven Nutzungscharakter, z.B. Betätigung mit Handschuhen im Winter oder Sonneneinstrahlung im Sommer, um einen resistiven Touchscreen Typ. Die resistiven Typen reagieren auf Druck. Das wiederum bedeutet, dass einfaches Wischen oder sehr feines antippen wie bei einem Handy (mit kapazitiven Screen) keine gewünschte Funktion auslöst. Das heisst der Bildschirm sollte mit ein etwas mehr Fingerdruck bedient werden.

Category: Z-E3726 faq

AW: Der Z-E3726 hat in den Geräteeinstellungen zwei frei wählbare Modi für die Steuerung der automatischen Bildhelligkeit. Gehen Sie am Gerät auf: Einstellungen > TFT Konfiguration > TFT Einstellungen > „Fahrzeug“ oder „Navi“.
Ab Werk steht diese Auswahl auf „Fahrzeug“ was bedeutet, dass das Gerät den Bildschirm dimmt, sobald das Abblend- oder Fernlicht am Fahrzeug aktiviert ist. Zur Bildschirm Helligkeits-Steuerung bei der Einstellung „Fahrzeug“ wird das „Illu-Signal“ am Quadlock Stecker genutzt. Tagfahrlicht an mit „Fahrzeug“ bei der TFT Einstellung = gedimmter Bildschirm.
Nutzer die mit Tagfahrlicht unterwegs sind, sollten die Einstellung auf „Navi“ setzen“, sodass die Bildhelligkeit von der Tag/Nacht Zeitzone gesteuert wird. Hinweis: Die Einstellung „Navi“ startet auch tagsüber im Nachtmodus bis ein aktuelles Zeitsignal für die Synchronisation der Geräte Master-Clock via GPS anliegt. Dies kann bis zu 30 Sekunden dauern.

Category: Z-E3726 faq

AW: Es muss zuerst ein Default Code – 0000 – eingeben werden. Anschliessend kann ein individueller Code eingegeben werden.

Category: Z-E3726 faq