Z-E3756 – Fahrzeugspezifischer Naviceiver für FIAT DUCATO

Innovatives Multimedia und fortschrittlichste Navigation für Ihr Reisemobil – der Z-E3756 aus der E>GO-Reihe ist gezielt entwickelt für den FIAT Ducato III, Citroën Jumper II und Peugeot Boxer II. Der Z-E3756 passt sich perfekt in die Original-Optik Ihres Fahrzeugs ein und lässt sich bequem über den kapazitiven, berüh­rungs­empfindlichen 7“/17,8 cm Touch­scree­n mit Glasoberfläche bedienen.

Erleben Sie ZENECs faszinierende Entertainmentwelt in Ihrem Fahrzeug. Der Z-E3756 bietet Ihnen die komplette Programmvielfalt des neuen digitalen Übertragungsstandards DAB+, dank seines Multitunersystems mit glasklarem Empfang. Das integrierte CD/DVD-Laufwerk und zwei USB-Ports an der Geräterückseite (mit jeweils 80 cm Kabelverlängerung) übernehmen die Wiedergabe der aktuellsten Audio- und Videoformate. Der Z-E3756 kann Audiosignale an externe Bluetooth Lautsprecher übertragen, damit Sie Ihre Musik auch außerhalb Ihres Reisemobils genießen können.
Mit seinem Kartenpaket von 47 Ländern, der integrierten Camping P.O.I. Datenbank mit ca. 20.000 Stell- und Campingplätzen und weiteren 6,5 Millionen Premium P.O.I. führt Sie ZENECs Reisemobilspezialist zuverlässig und sicher an jedes Ziel. Durch die Auswahl eines Fahr­zeugprofils mit Ein­gabe der fahrzeugspezifischen Daten können Sie jede Route noch effektiver planen. Die Kartendaten können 3 Jahre kostenfrei aktualisiert werden.

Z-E2050 Konfigurator

Funktions-Highlights

Z-E3756 Fahrzeugspezifischer Naviceiver für Fiat Ducato mit Reisemobil Navi, perfekte Fahrzeug-Integration

Perfekte Fahrzeug-Integration

Z-E3756, M-Zone (Rear) Modus

M-Zone (Rear) Modus

Z-E3756, Kapazitiver 17,8 cm/7“ Bildschirm

Kapazitiver 17,8 cm/7“ Bildschirm

Z-E3756, Empfangsstarker DAB+ Tuner

Empfangsstarker DAB+ Tuner

Z-E3756, UKW RDS Tuner

UKW RDS Tuner

Z-E3756, Bluetooth Freisprechmodul

Bluetooth Freisprechmodul

Z-E3756, A2DP SRC Modus für BT Lautsprecher

A2DP SRC Modus für BT Lautsprecher

Z-E3756, Anschluss von bis zu drei Kameras

Anschluss von bis zu drei Kameras

Z-E3756, CAM Direktwahltaste

CAM Direktwahltaste

Anbindung an die Lenkradfernbedienung

Smartphone App für Audio-Funktionen

Smartphone App für Audio-Funktionen

State of the Art Medienkompatibilität

Einfacher Anschluss von iPod/iPhone

Systemdesign ohne Lüfter

Reisemobil Navigations-Highlights

Reisemobil Navigation

Reisemobil Navigation

3 Jahre kostenlose Kartenupdates

Vorkonfigurierte Fahrzeugprofile

Camping P.O.I. Paket

47 Länder Kartenabdeckung

Navi Splitscreen Modus

3-D Zoom Funktion

3-D Zoom Funktion

TTS Sprachführung

TMC / TPEG

Spezifikationen



Hauptmerkmale

Navigation

Bluetooth

Multimedia und Audio

Anschlüsse

Fahrzeugkompatibilität


ModellModell TypModelljahr
FIAT Ducato III250/2512006 - 2011
FIAT Ducato III 250/2512011 - 2014
FIAT Ducato III 250/251 (X290)ab 2014
CITROËN Jumper II250/250D/250Lab 2006
PEUGEOT Boxer II250/251ab 2006

  • Vorbereitet für den Anschluss eines CAN/Stalk Lenkradfernbedienung-Interfaces (separat erhältlich)
  • Für die direkte Montage eines Z-E3756 muss das Fahrzeug mit Radiovorbereitung ab Werk ausgestattet sein.
  • Das Fahrzeug muss mit einer qualitativ hochwertigen aktiven Antennenanlage (FM/DAB+) ausgestattet sein um hinreichende Antennensignal-Pegel zu liefern.

Produktinformationen

Bedienungsanleitungen

Gerätekompatibilität

iPhone/iPod Kompatibilitätsliste Kompatible Audio und Video Files Bluetooth Kompatibilität
iPod/iPhone Kompatibilitätsliste Englisch/Deutsch
Audio-Video Kompatibilitätsliste Englisch (coming soon)
Bluetooth Freisprecheinrichtung Haftungsausschluss
Der Z-E3756 nutzt eine monolithische Single-Chip-Bluetooth-Lösung, welche für den mobilen (automotiven) Einsatz entwickelt wurde. Das Modul unterstützt das Bluetooth v2.1 + EDR ("Enhanced Data Rate") Profil, was den ZENEC Z-E3756 kompatibel mit den üblichen gegebenen Bluetooth Profil Standards macht. Das A2DP und Bluetooth Freisprech-Modul dieses ZENEC-Gerätes wird voraussichtlich mit allen Smartphones funktionieren, welche das v2.1 + EDR BT-Profil oder höher unterstützen. In der Praxis bestehen vereinzelt Ausnahmen und Abweichungen von der Regel, durch diverse externe Faktoren wie z.B. providerspezifische Smartphone Firmware.
Um absolut sicher zu gehen, dass ein gegebenes Smartphone sich mit den relevanten BT Funktionen des Zielgeräts versteht, ist eine Prüfung der Geräte-Kombination VOR dem Kauf empfehlenswert und hilfreich.Bekannte Einschränkungen:
Einige Smartphones bitten um Erlaubnis bevor sie auf einen Kontakt oder die Kontaktliste zugreifen. Wenn dies der Fall ist, müssen Sie die Erlaubnis direkt auf dem Smartphone selbst geben.
Wenn Sie auf Verbindungsprobleme stoßen, überprüfen Sie immer ob eine neuere Firmware-Version für Ihr Smartphone verfügbar ist und installieren Sie diese bei Bedarf. Nach dem Smartphone Update sollten Sie das vorhergehende Device Pairing auf dem Gerät löschen (falls zutreffend), das Smartphone neu starten und neu pairen.

Zubehör


Fiat Rückfahrkamera
ZE-RCE3701
Rückfahrkamera


csm_thumb_ze-rvsc90_d5739d13c2
ZE-RVSC90
Rückfahrkamera



ZE-RVC85WA
Rückfahrkamera



ZE-RVSC62
Rückfahrkamera



ZE-RVTX
WLAN Transmitter



Z-EACC-DAB1
DAB+ Folienantenne

ZENEC All-In-One – das bedeutet nicht nur volle Kompatibilität beim Abspielen aller gängigen Audio/Video-Formate, sondern auch die problemlose Integration von weiteren ZENEC-Geräten, wie universelle und fahrzeugspezifische Rückfahrkameras für perfektes Entertainment. Sie können alle Zusatzkomponenten direkt an den E>GO Naviceiver andocken und komfortabel via Touchscreen oder mit der im Lieferumfang enthaltenen Fernbedienung steuern.

FAQ


AW: Der Z-E3756 eignet sich für Reisemobile auf FIAT Ducato III Basis. Das Fahrzeug muss mit einer werksseitigen Radiovorbereitung ausgestattet sein. Der Z-E3756 ist nicht kompatibel mit Fahrzeugen, die ab Werk mit einem Radio oder Navigationssystem ausgestattet sind.

Category: Z-E3756 faq

AW: Die Ducato Fahrzeugplattform selbst nennt sich seit 2006 immer Typ 250/251. FIAT-intern, und somit inoffiziell, wird der Typ 250 ab Modelljahr 2014 allerdings X290 genannt, was am Markt teilweise zu Verwirrungen führt. Im Fahrzeugbrief und -schein steht nach wie vor noch die Nr. ZFA250 – und ist damit für den Z-E3756 ebenfalls passend.

Category: Z-E3756 faq

AW: Das Z-E3756 führt nach dem ersten Einschalten oder nach einer Trennung der Batterie einen automatischen Sendersuchlauf durch. Dieser Vorgang kann je nach Empfangslage bis zu 2,5 min dauern. Während dieser Zeit ist kein Radioempfang möglich und es können auch keine Sender ausgewählt werden.

Category: Z-E3756 faq

AW: Das Z-E3756 hat einen integrierten DAB+ Twin-Tuner. Für den Empfang digitaler Radiosender ist eine Antenne notwendig, welche den DAB+ Standard unterstützt und Signal liefert.

Sollte ihr Fahrzeug nicht, bzw. noch nicht über eine DAB-Antenne verfügen, muss dieses mit einer Nachrüst-DAB Antenne oder einem DAB Splitter ausgestattet werden, um den Genuss von digitalem Radiosendern zu ermöglichen.

Category: Z-E3756 faq

AW: Das Z-E3756 stellt durch den DAB+ Twin-Tuner mit Hintergrund-Scans eine aktuelle dynamische Senderliste bereit, welche die in der Region empfangbaren DAB+ Radiosender in den jeweiligen Ensembles auflistet. Die Sortierung der Ensembles entspricht der Abfolge der Ensembles und ihrer Kurz-ID (also 5C, 7A, 7D, 8D, 12C) während dem die Sender Liste in den Ensembles der DAB-Netzanbieter Sequenz folgt. Eine Sortierung dieser Senderlisten im jeweiligen Ensemble ist nicht möglich.

Die angebotenen Ensembles und die darin enthaltenen DAB+ Sender werden alle 2 Minuten via Hintergrundscan aktualisiert.

Category: Z-E3756 faq

AW: Wenn Ihr Fahrzeug mit einer Lenkradfernbedienung ab Werk ausgestattet ist, kann diese an den Z-E3756 angebunden werden. Hierzu werden je nach Modelljahr, ein passendes fahrzeugspezifisches Stalk-Interface wie z.B. ZEY-CTS-FAZ0115 und ein Verbindungskabel genannt ZEZ-ZENECLEAD vom Interface zum Gerät (als separat erhältliches ZENEC Zubehör) benötigt.

Category: Z-E3756 faq

AW: „ALT“ ist die Abkürzung von „Alternative“ (UK/EN) und bezieht sich auf eine konfigurierbare Funktionstaste, der über das Setup Menü (siehe Bedienungsanleitung „Diverse Einstellungen“ S.59) eine spezifische Funktion zugewiesen werden kann. Dieses Gerät verfügt über eine ALT Taste an der Gerätefront und einen ALT Button im Bildschirm-Menü. Möglich sind folgende Direktverknüpfungen über Tastendruck: CAM/Mute/NAVI/Tuner/EQ/Setup/BT-Music/BT/DISP/iPod/USB/HDMI//GAA/DVD/AV-IN.

Category: Z-E3756 faq

AW: Interessant für die Reisemobilnutzung ist die CAM Taste wegen ihrer direkten manuellen Kontrolle auf angeschlossene Rückfahrkamera(s), was im normalem Fahrbetrieb ermöglicht per Tastendruck zu jeder Zeit das Kamerabild auf dem Gerätebildschirm manuell ein- und auszublenden (z.B. Funktion als „digitaler Rückspiegel“).

Category: Z-E3756 faq

AW: Während der Entwicklungsphase des Z-E3756 wurden Direktvergleiche zwischen mattem (geätztem) Touchscreen Glas und der sich nun im Einsatz befindlichen Hochglanz Version durchgeführt. Die Tests fielen deutlich zu Gunsten der Hochglanz Variante aus. Sie bringt durch den höheren Grundkontrast eine bessere Lesbarkeit von Schriftfonts, auch und gerade bei direktem Sonneneinfall.

Category: Z-E3756 faq

AW: Der Z-E3756 hat in den Geräteeinstellungen zwei frei wählbare Modi für die Steuerung der automatischen Bildhelligkeit. Gehen Sie am Gerät auf: Einstellungen > TFT Konfiguration > TFT Einstellungen > „Fahrzeug“ oder „Navi“.

Ab Werk steht diese Auswahl auf „Fahrzeug“ was bedeutet, dass das Gerät den Bildschirm dimmt, sobald das Abblend- oder Fernlicht am Fahrzeug aktiviert ist. Zur Bildschirm Helligkeits-Steuerung bei der Einstellung „Fahrzeug“ wird das „Illu-Signal“ am ISO-Stecker genutzt. Tagfahrlicht an mit „Fahrzeug“ bei der TFT Einstellung bedeutet gedimmter Bildschirm.

Nutzer die mit Tagfahrlicht unterwegs sind, sollten die Einstellung auf „Navi“ setzen“, sodass die Bildhelligkeit von der Tag/Nacht Zeitzone gesteuert wird. Hinweis: Die Einstellung „Navi“ startet auch tagsüber im Nachtmodus bis ein aktuelles Zeitsignal für die Synchronisation der Geräte Master-Clock via GPS anliegt. Dies kann bis zu 30 Sekunden dauern.

Category: Z-E3756 faq

In vielen Ländern ist Google Android Auto (noch) nicht verfügbar. Google selber publiziert keine Verfügbarkeitsdaten. Sie können sich aber auf www.android.com/intl/auto mit Ihrer Mailadresse registrieren, um zur Verfügbarkeit in Ihrem Land benachrichtigt zu werden.

Category: Z-E3756 faq

Um Android Auto mit Ihrem Android Smartphone zu nutzen, muss mindestens Android 5.0 (Lollipop) oder eine neuere Version des Android Betriebssystems auf dem Smartphone installiert sein. Um Android Auto auf Ihrem ZENEC Gerät zu nutzen, müssen vorher Uhrzeit und Datum auf Ihrem ZENEC Gerät korrekt eingestellt werden. Beachten Sie dazu Kapitel „Geräteeinstellungen → System → Uhrzeit & Datum Einstellungen“ in der Bedienungsanleitung.

Mehr generelle Informationen über Android Auto finden Sie unter https://www.android.com/auto/ und https://support.google.com/androidauto – topic=6348027

Category: Z-E3756 faq

AW: Ja.

Category: Z-E3756 faq

AW: Nein, aber es gibt den Zubehörartikel GBA-HDMIBOX (1 x HDMI, 2 x USB) für den Z-E3756.

Category: Z-E3756 faq

AW: Während der Navigationsdurchsage kann die Lautstärke der Ansage direkt durch den Lautstärke Drehknopf am Gerät und auch mit dem horizontalen Lautstärke-Slider des Pop-Up eingestellt werden. Stellen Sie die gewünschte Lautstärke ein, der eingestellte Wert bleibt gespeichert.

Category: Z-E3756 faq

AW: In einigen wenigen Fällen erzeugt die Kombination Dometic CAM44 mit dem Z-E3756 eine instabile Videosignal Synchronisation. Dies führt bei Umschaltvorgängen zu Bildstörungen (Streifen oder gar kompletter Bildverlust). Eine einfache technische Abhilfe besteht nicht. Fazit: Die Dometic CAM44 ist nicht kompatibel mit dem ZENEC Z-E3756. Wer von den beobachteten Bildstörungen betroffen ist, sollte das ZENEC Steuergerät oder aber die Kamera gegen ein anderes Fabrikat austauschen.

Category: Z-E3756 faq

AW: Um Ihr Gerät Seitens Kartenabdeckung aktuell auf Stand zu halten, besteht die Möglichkeit die microSD Karte mit dem „Toolbox“ genannten PC Tool via dem Naviextras Online Portal upzudaten. Beachten Sie hierzu bitte die Angaben im Kapitel Navigation der Bedienungsanleitung Ihres Geräts.

Auf Naviextras haben Sie Zugang zu kostenpflichtigen und kostenlosen Kartenupdates und weiteren Add-On’s oder Bugfixes. Das zum Z-E3756 gehörende Navigationspaket beinhaltet ein 3-jähriges Kartenabonnement, welches Ihnen ermöglicht, die Karten nach der (GPS) Aktivierung drei Jahre lang kostenlos auf Stand zu halten. In einem 12 Monats-Zeitraum werden von TomTom (dem Kartenanbieter) i.d.R. zwei bis drei Kartenaktualisierungen publiziert (ohne Gewähr und Einflussnahme, da Drittanbieter).

Navigationssoftware Updates, Add-On‘s Content und Kartenupdates gibt es hier: https://zenec.naviextras.com

Category: Z-E3756 faq

AW: Bitte beachten Sie, dass ZENEC für West- und Osteuropa Abdeckung der MotorHome Navigationssoftware, Kartenmaterial von TomTom (ehemalig „Tele Atlas“) einsetzt. Generell ist nicht auszuschliessen, dass die digitalen Kartendaten an Orten wie Kreuzungen, neuen Strassen etc. fehlerhaft ist und Ihnen Ihr Navigationssystem dadurch inkorrekte Hinweise gibt. Bitte wenden Sie sich in diesem Fall direkt an die Supportseite von TomTom, damit dieser Fehler direkt vom Content Anbieter aufgenommen und bearbeitet werden kann. Kartenfehler sind unter TomTom Map Share und nachfolgendem Link zu melden: http://www.tomtom.com/mapshare/tools/

Category: Z-E3756 faq

AW: Die Abdeckung umfasst 47 Länder, wie folgt:

Albanien, Andorra, Österreich, Belgien, Bosnien-Herzegowina, Bulgarien, Kroatien, Tschechische Republik, Dänemark, Estland, Finnland, Frankreich, Ehem. Jugoslawische Republik Mazedonien, Deutschland, Gibraltar, Griechenland, Ungarn, Irland, Italien, Lettland, Liechtenstein, Litauen, Luxemburg, Malta, Moldawien, Monaco, Montenegro, Niederlande, Norwegen, Polen, Portugal, Rumänien, Russland, San Marino, Serbien, Slowakei, Slowenien, Spanien, Schweden, Schweiz, Türkei, Ukraine, Großbritannien & Nordirland, Vatikanstadt, Weissrussland

Anmerkung: Das land Zypern ist nicht enthalten, wegen den anhaltenden strategischen und militärischen Souveränitäts-Konflikten mit der Türkei.

Category: Z-E3756 faq

AW: Ein jahresaktuelles CampingSchaf POI Paket kann als Add-On auf dem Naviextras Portal als kostenpflichtiger Download gekauft werden: https://zenec.naviextras.com/shop/portal

Neue Pakete werden jeweils im Januar des Jahres verfügbar.

Category: Z-E3756 faq

AW: Der microSD-Kartenleser an der Vorderseite des Z-E3756 ist ausschließlich für Nutzung mit dem Navigationspaket vorgesehen. Vermeiden Sie das Entfernen der microSD-Karte, wenn sich das Gerät im Navigationsmodus befindet. Eine Verwendung des microSD-Kartenleser zum Abspielen von Musik oder Videodateien ist nicht möglich.

Category: Z-E3756 faq

AW: Es kann vorkommen, dass das Dateisystem des Datenträgers beschädigt ist, oder dass die Formatierung eines Datenträgers durch abgebrochene Schreibzyklen verloren geht. Die Ursachen hierfür können unterschiedlicher Art sein, wie z.B. Gebrauch oder Lagerung des Datenträgers, sowie auch Probleme bei der Erstformatierung.

In diesen Fällen müssen Sie den Datenträger erneut an Ihrem PC oder Notebook formatieren. Info: Werden Datenträger nach dem Formatieren weiterhin vom Gerät nicht erkannt, kann es an einer Inkompatibilität des Datenträger-Controller-Chips liegen. In so einem Fall sollten Sie einen anderen Datenträger eines anderen Herstellers verwenden.

Category: Z-E3756 faq

AW: Formatieren Sie den USB Datenträger, den Sie verwenden möchten mit FAT32 – vor dem Gebrauch. Zenec empfiehlt grundsätzlich, nur qualitativ hochwertige USB Sticks zu verwenden. Beachten Sie bitte die Angaben in den Gerätehauptmerkmalen für die zulässigen Speichergrössen. Beachten Sie ausserdem, dass die USB Anschlüsse am Gerät für eine Stromaufnahme von max. 1000 mA ausgelegt ist. Da externe Festplatten oft höhere Betriebsströme aufweisen, raten wir von deren Verwendung ab. Weiterführende Info zu USB und MP3 Wiedergabeproblemen finden Sie hier:

USB – Hilfe bei Wiedergabeproblemen

Category: Z-E3756 faq

AW: Durch langes drücken der HOME Taste gelangen Sie in den Equalizer. (Siehe Bedienungsanleitung S.62).

Category: Z-E3756 faq

AW: Es können bis zu sieben Smartphones gleichzeitig gekoppelt werden. Es kann jedoch immer nur eines davon verbunden sein. Die Auto Connect Funktion ist lediglich für das zuletzt verbundene mobile Endgerät verfügbar.

Category: Z-E3756 faq

AW: Als erstes muss die Passwort Funktion im System Setup Menü auf „AN“ gestellt sein. Bevor Sie ihr eigenes Passwort eingeben können müssen Sie einmalig das Standard Passwort – 12345 – eingeben.

Category: Z-E3756 faq

AW: Um ZENEC-Geräte gegen Unterspannung und dadurch auftretende Fehlfunktionen wie Software Abstürze oder gar Schäden an der Elektronik zu schützen, verfügt das ZENEC-Gerät über eine automatische Unterspannungsprüfung beim Boot Prozess: Bei einem Unterschreiten von ca. 10,5 Volt wird das Gerät automatisch neu gestartet, um die Gerätesoftware korrekt zu initialisieren.
Die Ursache für Geräte-Neustarts ist daher im Bordspannungsnetz zu suchen, das während des Motorstarts kurzfristig auf unter ca. 10,5 Volt fällt. Sollte Ihr Gerät beim Motorstart öfters einen Reboot erzeugen, konsultieren Sie am besten einen Fahrzeug Service Partner oder den Reisemobil Händler und lassen Sie die Starter oder Zweitbatterie und Verkabelung überprüfen.

Category: Z-E3756 faq

AW: Das Telefonbuch des gekoppelten Smartphones kann mit der Re-Sync Option manuell auf Stand gebracht werden. Man beachte hierzu die Angaben in der Bedienungsanleitung.

Category: Z-E3756 faq

AW: Nein, dies ist leider nicht möglich. Sie können einen gespeicherten Favoriten löschen – das Telefonbuch neu synchronisieren und den aktualisierten Kontakt erneut als Favoriten auswählen.

Category: Z-E3756 faq

Wird das Fahrzeug über einen längeren Zeitraum abgestellt, kann das GPS-Signal beim nächsten Motorstart länger brauchen, bis es für eine genaue GPS-Positionsbestimmung ausreicht. Sollten Sie auf eine genaue Zielführung angewiesen sein, versichern Sie sich vor dem Losfahren, dass das GPS-Signal gut ist, bevor Sie ein Ziel eingeben oder losfahren. Sollten Sie mit schlechtem oder gar keinen GPS-Signal losfahren, kann es erheblich länger dauern, bis das System ausreichende Genauigkeit erreicht. Überprüfen Sie die Position des GPS-Empfängers und die Verkabelung/Anschluss auf einen Wackelkontakt oder Kabelbruch.

Category: Z-E3756 faq

AW: Updates können im Downloadbereich der ZENEC-Homepage unter > Support > Software Updates heruntergeladen werden.

Category: Z-E3756 faq

AW: Die meisten Probleme stammen von durch Apple nicht lizensierte Kabel. Stellen Sie erst sicher, dass ein originales oder mindestens ein lizensiertes Lightning Kabel von Apple zum Einsatz kommt.

Ansonsten kann ev. ein Kniff helfen:

iPhone ausschalten (Power Taste länger drücken und den Slider auf Aus stellen) – Zenec Gerät ausschalten.

Zenec Gerät einschalten > iPhone starten und koppeln. Abstecken – erneut anstecken. Dann sollte alles normal funktionieren.

Stellen Sie ausserdem sicher, dass iOS auf Ihrem Apple iPhone immer auf aktuellem Stand ist.

Category: Z-E3756 faq

Produktabbildungen