Das Gerätesoftware-Update startet nicht?

Das Gerät verfügt über zwei USB-Anschlüsse, die für die zugewiesenen Funktionen keine vollständige Redundanz erreichen. Hier die Definition der Ports und der von USB1- und USB2-Anschlüssen unterstützten Funktionen:
USB1: Apple MFI (Made for iPod / iPhone) / Apple CarPlay / Google Android Auto / 1A Schnellladefunktion / USB-Medienwiedergabe / Geräte-Software-Update
USB2: USB-Medienwiedergabe / 1A Schnellladefunktion

Die ZENEC Software Updates sind daher ausschliesslich auf dem USB-1 Port durchzuführen. Teile des Updatepaketes werden via USB-2 nicht erkannt.

Empfohlen wird der USB-Verlängerungsanschluss des Fahrzeuges auf USB-1 zu legen. Werden beide USB-Ports via Verlängerung angeschlossen, sollten diese ersichtlich gekennzeichnet werden. Für Endanwender die den Einbau nicht selbst vorgenommen haben und Probleme beim Update festgestellt haben, sollten das Update am anderen USB Port wiederholen. Die Updateanweisung weist im Normalfall auf alle wichtigen Details hin.