Welche Voraussetzungen müssen erfüllt sein, damit der Z-E2026 eingebaut werden kann?

AW: Insbesondere gilt es die physische Form des ab Werk installierten Radios zu beachten. Diese muss identisch mit dem Z-E2026 sein. Weitere Informationen entnehmen Sie am besten der Fahrzeug Kompatibilitätsliste für dieses Modell, bzw. auch dem ZENEC Online Konfigurator.

Das Z-E2026 ist mit einem UKW Phase Diversity Doppel-Tuner ausgestattet. Das bedeutet, dass immer beide Antenneneingänge am Gerät mit FM Antennensignal versorgt werden müssen. Eine zweite Antenne kann, wenn das Fahrzeug-Modell ab Werk nur mit Einzelantenne ausgestattet ist, nachgerüstet werden. Dort wo die Nachrüstung auf eine zweite (Werks)Antenne zu teuer erscheint, besteht die Möglichkeit den ZE-NC-ANT3 Antennenadapter nachzurüsten, welcher aus dem einzelnen Antennensignal das vom Z-E2026 Gerät benötigte Doppel-UKW-Signal erzeugt und direkt auf den geräteseitigen Doppel-Fakra Anschluss adaptiert. D.h. es werden neben dem Z-E2026 und dem ZE-NC-ANT3 keine weiteren Kabel oder Adapter benötigt.